1. FC Saarbrücken: Ufuk Özbek spielt in der U19-Nationalelf der Türkei

Der in Castrop-Rauxel geborene Ufuk Özbek, der beim 1. FC Saarbrücken unter Vertrag steht,  ist in die U19-Nationalelf der Türkei berufen worden. Wie die Webseite des Vereins heute bekannt gibt, bestreiten die Türken drei Spiele im Rahmen der Qualifikationsrunde zur U19-Europameisterschaft.

Ufuk Özbek, der am 1. September 1992 geboren wurde, kam erst zu Beginn der Saison 2010/11 zu den Malstädtern an die Saar, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb.

Seine Karriere begann Özbeck bei Blau-Gelb Schwerin und danach spielte er in den Jahren 2003 bis 2010 für die Jugendmannschaften des FC Schalke 04. Der offensive Mittelfeldspieler bestritt sein erstes Spiel für die Saarbrücker am 23. Juni 2010 gegen die Offenbacher Kickers.

Özbeck hat schon Erfahrungen in den türkischen Jugendnationalteams gesammelt. Bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 erreichte er mit der Türkei das Viertelfinale.

Bei den Saarbrückern hingegen lief es am vergangenen Wochenende nicht gerade optimal, musste die Mannschaft doch eine bittere 3:1 Heimniederlage gegen Rot-Weiß Erfurt einstecken. Ufuk Özbek gehörte am Wochenende nicht zu den Stammspielern.

Quelle: 1. FC Saarbrücken

von Martin Richard Schmitt