19-Jährige wollte Selbstmord begehen und fiel dabei auf eine Rentnerin

SPANIEN – Als eine 19-jährige Frau aus dem 8. Stockwerk sprang, um Selbstmord zu begehen, landete sie auf einer 80-jährigen Rentnerin. Sie selbst brach sich dabei ein Bein, einen Arm und erlitt wohlmöglich innere Verletzungen. Die 80-jährige Passantin war aber sofort tot!

Es ist völlig unglaublich. Die 19-Jährige litt unter Depressionen und ist schon seit längerer Zeit in psychiatrischer Behandlung. Es ist noch nicht klar, ob die 18-Jährige absichtlich auf die Passantin gestürzt ist. Die Angehörigen stehen noch unter Schock. Auch die Einwohner der südspanischen Stadt Málaga sind außer sich.

Man kann es sich gar nicht vorstellen. Die 18-Jährige muss an sehr starken Depressionen gelitten haben. Möglicherweise stand sie dabei unter Drogeneinfluss. Wenn sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen wird, wird sie sich vor Gericht verantworten müssen.

Igor

Tags:

Spanien, 18-Jährige, Malaga, Kurioses

Quelle:

Nürnberger Zeitung