71. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel 2011

Jeder Wintersportbegeisterte wartet jedes Jahr wieder auf das ansprichsvollste und populärste Skirennen der Welt im Luxusskiort Kitzbühel. Diese Abfahrten sind auch für Profi Wintersportler immer wieder eine enorme Herausforderung, denn nicht umsonst werden die Hahnenkamm-Rennen als „Die Rennen“ bezeichnet.

Vom 21. bis 23. Januar 2011 finden in Kitzbühel die 71. Hahnenkamm-Rennen statt. Doch bereits ab dem 18. Januar beginnen die Hahnenkamm-Rennen mit dem Abfahrtstrainig der berühmtesten Wintersportler. Ziehen sich dann über den Hahnenkamm Super-G, der Abfahrt und schließlich bis zum Slalom in zwei Durchgängen.

Jedes Jahr wieder ziehen diese Skirennen tausende von Menschen in die Tiroler Berge, so auch letztes Jahr, welches der Routinier Didier Cuche erfolgreich zum dritten Mal in seiner Karriere dominierte und schließlich auch gewann. Doch ob er auch dieses Jahr seine Konkurrenten hinter sich lassen kann wird sich zeigen, denn sein erster Erolg liegt bereits über zehn Jahre zurück. Möglicherweise reicht es dieses Jahr für einen Sieg für den 34-jährigen Ex-Weltmeister, Michael Walchhofer, im Ski-Alpin vor heimischer Kulisse. Bereits im vergangenen Jahr legte er einen Traumlauf hin, welcher jedoch nicht ganz für einen Sieg langte. Aber auch sein Österreichischer Konkurrent, Georg Streitberger, sorgte mit einem dritten Platz für Aufsehen, denn mit Zeiten von 1:17,94 bis 1:19,45 lagen diese drei Herren extrem dicht beieinander.

Veranstalter der Hahnankamm-Rennen ist unter anderem auch der Traditionsclub K.S.C. in Kitzbühel, in dem schon die Ski-Alpinlegenden Ernst Hinterseer und Toni Sailer Mitglieder waren.

Genaue Daten wann welches Rennen beginnt und wie sie am besten Anreisen finden sie auf der Internetseite des K.S.C.

von Meik Struve