Amy Winehouse tot aufgefunden?

Britischen Medien zu Folge, soll Amy Winehouse am Samstag in ihrem Apartment tot aufgefunden worden sein. Nähere Details sind bis jetzt leider nicht bekannt. Auch mehrere deutsche Medien berichten von ihrem Tod.

Ob ihr ständiger Alkohol- und Drogenkonsum hinter dem mysteriösem Tod stecken, lässt sich nur spekulieren. Nach Angaben von Reuters soll die Londoner Polizei ihren Tod bestätigt haben. Von einem Mord gehe man zu diesem Zeitpunkt jeden Falls nicht aus.

Trotz der vielen Eskapaden standen die Fans immer hinter Amy Winehouse und können es jetzt nicht fassen, dass die 27 Jährige tatsächlich gestorben sein soll. Im Internet herrschen allerdings getrennte Meinungen. Einige sagen sogar, dass es nur eine Frage der Zeit war. Auch wenn die fünffache Grammy-Gewinnerin so ihre Probleme mit Alkohol- und Drogenkonsum hatte, so hat trotzdem keiner das Recht über die offenbar verstorbene Sängerin so zu reden.

Was viele nicht wissen, das Showbiz ist sehr hart und schafft so ziemlich jeden harten Brocken. Die ständigen Auftritte und der Stress können irgendwann zu ständigen Depressionen führen, weshalb sich viele Stars in Drogen eine Zuflucht erhoffen. Nichtsdestotrotz sollte man respektvoll mit solchen tragischen Ereignissen umgehen. Es ist wirklich sehr traurig, dass die Sängerin so früh ums Leben gekommen sein soll. Auch wenn Sie ab und zu bei ihren Konzerten sehr gepatzt hat, so war Amy Winehouse dennoch eine tolle Sängerin. R.I.P. Amy Windehouse!