Ausweitung des Ladenöffnungsgesetzes in Sachsen für 2011

Ab 2011 gelten neue Ladenöffnungszeiten.

Nach einem Beschluss des Landtages gilt ab 2011 in Sachsen ein neues Ladenöffnungsgesetz. Demnach dürfen Videotheken von 12.00 bis 20.00 Uhr und Autowaschanlagen ganztägig an Sonntagen wieder geöffnet sein. Die regulären Einkaufszeiten unter Woche gelten von  6.00 bis 22.00 Uhr. Zusätzlich kann auch unter bestimmten Voraussetzungen ein fünfter verkaufsoffener Sonntag eingeräumt werden. Dann nämlich wenn öffentliche Festivitäten wie zum Beispiel Stadtfeste oder Weihnachtsmärkte anstehen. Dazu bedarf es weiterhin einer entsprechenden Rechtsverordnung durch die Kommunen.

Nicht ganz einheitlich verlief die Abstimmung unter den Abgeordneten. 68 stimmten dafür und 53 hielten die Regelung für nicht passend. Zwei Parlamentarier enthielten sich der  Stimme.
Die Regelung stand schon seit längerem aus, da die alte Verordnung nur bis zum Ende diesem Jahres Gültigkeit hatte.

Auch vor dem Landtag kam es zu Aufmärschen gegen die geplanten Kürzungspläne der Landesregierung. Die will nämlich mehr als 1 Milliarde Euro im Haushalt in den nächsten beiden Jahren einsparen. Die Arbeitnehmer halten diesen Beschluss für unsozial.

Quelle: Kanal8

von Martin Richard Schmitt