Basketball: Kevin Wildemond ist tot – Herzstillstand

Eine Tragödie ereignete sich heute beim Basketballspiel in Portugal. Der US-Basketball-Profi Kevin Wildemond erlitt in der Halbzeit einen Herzstillstand.

Der Profi des Erstligisten Ovarense soll nach Medienberichten zu Folge in der Halbzeit einen Herstillstand erlitten haben, dabei ist Kevin Wildemond gerade mal 23 Jahre alt. Alle Wiederbelebungsversuche im Krankenhaus seien gescheitert.

Damit hätte keiner gerechnet. Die Zuschauer sowie die Spieler sind immer noch geschockt. Das Spiel wurde in der Halbzeit abgebrochen. Auch das Finale musste abgebrochen werden. Ich als Basketball-Spieler bin ebenfalls geschockt, dass so ein junger Spieler an Herzversagen gestorben seien soll. Ich kann mir garnicht vorstellen, wie es sein muss, wenn der Trainer gibt gerade taktische Einweisungen gibt und man plötzlich erfährt, dass das Spiel abgebrochen wird, weil ein Spieler einen Herzstillstand erlitten hat.

Es macht mich sehr traurig, dass in letzter Zeit so viele junge Menschen verstorben sind. Ich wünsche der Familie von Kevin Wildemond viel Kraft, diese Tragödie durchzustehen.


Autor:

Igor

Tags:

Kevin Wildemond Tod, Herzstillstand, Basketball, Tragödie

Quelle:

landeszeitung.de – US-Basketball-Profi Kevin Wildemond während Spiel gestorben