Schnäppchen: Das billigste Notebook der Welt kommt aus Indien

Schnäppchen: Das billigste Notebook der Welt kommt aus Indien

NEU DEHLIi – Für einen unglaublichen Preis von 35 Dollar (etwa 27 Euro) wurde in Indien in dieser Woche ein Notebook auf dem Markt präsentiert. Das Low-cost-Notebook wurde für indische Schüler und  Studenten konzipiert.

Aus dem entsprechenden Ministerium war zu erfahren, dass jedoch schon Verhandlungen mit Multinationalen über eine Massenproduktion im Gange sind.

Entwicklungsminister Kapil Sibal lieβ in einer Presserklärung verlauten, dass Indien einen Entwicklungsstand erreicht hat, der es möglich macht, die notwendige Hard- und Software zu einem Preis von knapp 35 Dollar zu produzieren.

Sibal verwies weiterhin darauf, dass das Billig-Notebook über einen Internetanschluss und einen Leser für PDF-Dateien verfügt, ferner sei das Systme fähig Videokonferenzen zu übertragen.

Laut dem Minister funktioiert das Notebook auf dem Linux-Betriebssystem und ist erweiterungsfähig. Damit nicht genug, denn Indien arbeitet daran die Kosten für die Herstellung des Notebooks weiter auf zuerst 20 und danach 10 Dollar zu senken.

Quelle: portaltic.es

von Martin Richard Schmitt