„Brad Pitt“ nackt am Strand von Florida verhaftet?

Ganz viel Ärger hat ein 43 Jahre alter Mann aus Florida bekommen, der sich nackt  – mit dem Gesicht in die Sonne – am Strand von Fort Walton in Florida in der Sonne aalte.

Die Polizei lieβ nicht lange auf sich warten und wollte den freizügigen Sonnenanbeter in Handschellen abführen. Als die Beamten ihn mangels der mitgeführten Papiere nach seinen Personalien befragten, erhielten sie zur Antwort: „Brad Pitt.“  Das fanden die Ordnungshüter schlieβlich weniger lustig und nahmen den FKK-ler mit in den Okaloosa County-Knast. Diesen hat der Nudist laut älteren Polizeiberichten schon des Öfteren von Innen gesehen.

Der rundliche Mittvierziger sieht sich nun gleich zwei Anklagen gegenüber. Zum Ersten wartet da ein Verfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, und zum Zweiten eine Anklage wegen falscher Identitätsangabe gegenüber einem Polizeibeamten.

Laut dem Polizeifoto sieht der angeblich Brad Pitt eher wie Randy Quaid aus. Mit dem Nacktbaden am Strand von Florida dürfte es auf jeden Fall für den fülligen Brad Pitt für die kommende Zeit vorbei sein.

von Martin Richard Schmitt