Buddhismus: Mönch filmt Videos von nackten Frauen im Tempel

Villagers stand in front of a Buddha statue at a temple in Ang Thong province, 100 km (62 miles) north of Bangkok, August 16, 2010. REUTERS/Sukree Sukplang (THAILAND - Tags: SOCIETY RELIGION)Ein buddhistischer Mönch, der in Kambodscha heimlich nackte Frauen im Tempel gefilmt hat und die Videos dann ins Internet gestellt hat, muss jetzt für ein Jahr in den Knast. Mehrere hundert nackter Frauen hat der Voyeur beim Baden in den heiligen Gewässern seines Tempels gefilmt.

Das Urteil des Richters gegen den 37-Jährigen Net Khai lautete auf Herstellung und Weiterverbreitung von Pornografie. Neben der Haftstrafe muss der Mönch ein Buβgeld von umgerechnet 360 Euro zahlen. Ferner wurden der 23-Jährigen Klägerin, die den Verdacht schöpfte und den Mönch bei der Polizei in Phnom Penh angezeigt hat, ein Entschädigungszahlung von 10 000 Dollar zugesprochen.

Khai wurde schon im vergangenen Juni in der Hauptstadt verhaftet. Gegen ihn liegen noch drei weitere Fälle wegen ähnlicher Delikte vor. Der Verhaftung durch die Polizei folgte der sofortige Ausschluss aus der Mönchsgemeinschaft.

Buddhistische Mönche stellen in Kambodscha einen Groβteil der Bevölkerung. 55 000 Mönche leben in 4 300 Tempelanlagen quer über das Land verteilt.

Quelle: .terra.es

von Martin Richard Schmitt