Spaniens Kapitän Iker Casillas küsst Reporterin Sara Carbonero beim Interview

Spaniens Kapitän Iker Casillas küsst Reporterin Sara Carbonero beim InterviewSpanien steht nach dem verdienten 1:0-Sieg im WM-Finale über die Niederlande kopf. Die Iberer gewannen ihren ersten WM-Titel überhaupt, was bei Betrachtung früherer spanischer Top-Spieler für lange Gesichter sorgt. Die Spieler waren von Emotionen überwältigt, rannten nach dem Schlusspfiff auf den Rasen und feierten, es flossen sogar Tränen der Freude.

Für den Moment des Tages sorgte der 29-jährige spanische Kapitän Iker Casillas kurz nach dem Empfang des Weltpokals in den Katakomben des Stadions. Der Madrilene stand bei einem Interview einer bekannten spanischen Sportjournalistin Sara Carbonero frage und antwort. Casillas sollte seine Gefühle nach dem WM-Sieg zu Wort bringen, was ihm sichtlich schwer fiel. Der Kapitän dankte seiner Familie für die Unterstützung und plötzlich flossen bei ihm die Tränen.

Video: Iker Casillas küsst Sara Carbonero

Der Keeper wirkte vom Glück gehemmt und küsste plötzlich die junge Reporterin. Die war sichtlich überrascht, schaffte es dennoch sich zu sammeln und das Wort zurück in spanische WM-Studio zurückzugeben. Casillas verschwand unmittelbar nach dem Kuss in den Gängen. Ein winziges Detail verändert allerdings die Sicht auf diese Situation komplett: Sara Carbonero ist die Freundin von Iker Casillas.

von Arthur Brühl