CDU: Andreas Krautscheid neuer NRW-Generalsekretär

CDU: Andreas Krautscheid neuer NRW-Generalsekretär

Andreas Krautscheid kommt für Hendrik Wüst

© Euku:⇄/Wikipedia (CC)

DÜSSELDORF – Der neue Nachfolger vom an der Sponsoring-Affäre gescheiterten Hendrik Wüst heißt nun Andreas Krautscheid.

Rüttgers und seine CDU in Nordrhein-Westfahlen haben Andreas Krautscheid zum neuen NRW-Generalsekretär erklärt. Gerade mal ein Tag ist vergangen und schon steht der Nachfolger fest.

Gerade vor den Lantagswahlen bemüht sich die CDU nun um Schadensbegrenzung. Die Sponsoring-Affäre könnte für die CDU in NRW einen erheblichen Imageverlust mit sich bringen, dies soll Krautscheid aber verhindern. Andreas Krautscheid war bisher Medien- und Europaminister und tritt seinen neuen Posten am 7. März für Hendrik Wüst an. Ob der neue Generalsekretär die CDU aus der Patsche ziehen kann wird sich bei den kommenden Landtagswahlen zeigen.

Nach den Angriffen seitens der SPD versucht nun die CDU die Sponsoring-Affäre schön zu reden, zumindest beschuldigen sie die SPD in der Vergangenheit mit Sponsoren gegen Bezahlung gesprochen zu haben. Die SPD wieß aber die Vorwürfe zurück, es habe keine Gespräche gegen Bezahlung gegeben. Langsam wird klar, dass die Sponsoring-Affäre noch weitere Fälle ans Tageslicht bringen könnte.

Autor: Quelle(n): Themen:

Igor

ZEIT ONLINE

Politik, Sponsoring-Affäre, CDU, Rüttgers, Krautscheid