Cristiano Ronaldo und Diego Forlan jetzt bei Twitter und Facebook

Cristiano Ronaldo und Diego Forlan jetzt bei Twitter und FacebookZwar hat Christiano Ronaldo noch nicht viel bei der Fuβball-Weltmeisterschaft in Südafrika gezeigt, doch auf die Imagepflege scheint er jetzt noch mehr Wert zu legen. Mit einem “Hi, Facebook, welcome to my official website!” empfängt der neben Lionel Messi beste Fuβballer der Welt seine Facebook-Freunde.

Zwar existiert der Facebook-Account schon seit über einem Jahr und ein paar Millionen Fans folgen dem Portugiesen auch schon, doch war die Seite bislang eher als „tot“ zu bezeichnen. Alle paar Monate wurde sie aktualisiert und dann auch nur mit Links. Jetzt kümmert sich Ronaldo selbst darum. Er gibt Aussichten und Statements zu den Spielen seiner Mannschaft und erfreut so seine stets wachsende Fangemeinde. Gleiches geschieht auf seiner neuen Twitter-Seite. Dort hat er dann auch gleich ein paar heiβe Fotos seiner letzten Armani-Kampagne hochgeladen. Die Seite schlug ein wie eine Bombe, binnen 24 Stunden sammelten sich 45 000 Gefolgsleute.

Wer dem neuen Torschützenkönig und Frauenliebling Diego Forlán folgen will, der findet auch diesen in Twitter. Forlán hat mit seinen zwei Toren gegen Südafrika klargestellt, dass er zu den besten Stürmern der Welt gehört.

von Martin Richard Schmitt