Das Supertalent: TV-Furzer (Mr. Methan) ist weiter

Show Supertalent - Final

Der furzende TV-Star hat die Jury bei Dieter Bohlens „Das Supertalent“ überzeugt und ist in der nächsten Runde

„Man kann dazu ja stehen wie man will, aber er hat bei Strauß echt die Töne getroffen. Furzen kann ja jeder, aber die Töne zu treffen… Also wie man diesen Schließmuskel so unter Kontrolle haben kann!“, so entschied Dieter Bohlen, den Mr. Super-Furzer, alias „Mr. Methan“ , am Samstagsabend in die nächste Runde zu lassen.

Der Profifurzer ist 43 Jahre alt, mit 15 soll er sein sonderbares Talent entdeckt haben, während er gerade Yoga geübt hat. Schon seit den 90er-Jahren kämpft sich Mr. Methan in einem hautengen Kostüm durch die Medienwelt. TV-Shows wie „Clever! – Die Show, die Wissen schafft“ oder Britain’s Got Talent“ haben ihn schon live erlebt.

Er spielt auch Klassiker mit seinem besonderen Instrument nach, von Bethovens 9. Sinfonie bis zum Schwanensee; jetzt hat er seine eigene CD herausgebracht. Obwohl manche seine Kunst als geschmacklos abstempeln, für ihn ist es nichts anderes als Comedy.

Ganz ehrlich, warum auch nicht. Zwar finde ich es scho ein bisschen unästhetisch aber immerhin ist eine neue Idee, die zuvor niemand so realisiert hat. Für mich bedeutet, die Normen zu brechen, nicht nur einen Angriff auf unsere Gesellschaft, sondern auch in einer Weise Fortschritt. Je mehr wir uns für Neues öffnen, desto schneller können wir uns als Gesellschaft entwickeln. Vielleicht habe ich zu weit ausgeholt, schließlich furzt er ja nur…

Hier ist Mr. Methan auf Clever


Autor:

Mark

Tags:

Mr. Methane, Furzmann, Supertalent Methan

Quelle:

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/TV/2009/10/11/dieter-bohlens-supertalent/neues-supertalent-pupst-beethovens-fuenfte-live-in-rtl.html