Der dickste Mensch Paul M. wiegt 444 Kilogramm

Cheeseburger and Fries for Lunch

Der Engländer Paul M. stellt einen traurigen Weltrekord auf: Paul M. ist nun mit 444 Kilo der dickste Mensch der Welt.

Ganze 8 Jahre hielt sich der Brite ausschließlich nur im Bett auf. Seine Essgewohnheit – 20.000 kcal/Tag zu sich zunehmen – könnte böse für ihn enden, wenn er nicht schon bald einer Magenverkleinerung unterzogen wird.

Leichter gesagt als getan. Denn sein Gewicht stellt eine große Herausforderung dar, denn die 444 Kilogramm müssen irgendwie angehoben und aus dem Haus getragen werden. Dazu bedarf es einer besonderen Halte- und Hebevorrichtung, anders ist diese Aktion nicht zu bewältigen. Diese Rettungsaktion wird eine Menge Geld verschlingen, dabei kostet der Unterhalt von Paul M. den britischen Steuerzahler bereits 110.00 Euro. Dass wichtigste aber ist, dass Paul M. gerettet wird und dieser nicht einen Schlag- oder Herzanfall auf Grund seines extremen Übergewichts erleidet.

Autor: Igor
Tags:

Fatest Man, Dickster Mensch, Paul M., Magenverkleinerung

Quelle:

oe24.at