DFB-Pokal 2010: Das sind die Achtelfinal-Mannschaften

Auslosung am 31. Oktober: Hamburger SV und Bayer Leverkusen sind nicht dabei
Für die Runde der letzten sechzehn Mannschaften haben sich ein paar Mannschaften qualifiziert, die man dort nicht erwarte hätte. Die wohl absolute Überraschungself, die im Achtelfinale des DFB-Pokals steht, ist der TuS Koblenz, der die bis dato ungeschlagenen Herthaner aus Berlin rauswarfen.
Im Dienstagabend Fuβball-Knüller setzten sich die Bayern aus München in einer Zitterpartie gegen Werder Bremen mit einem 2:1 vor heimischen Publikum durch.

Zu den sechzehn verbleibenden Teams gesellen sich die Mannschaften vom VFB Stuttgart und den Offenbacher Kickers. Offenbach eliminierte die Borussen aus Dortmund mit 4:2 im Elfmeterschieβen, zur Halbzeit stand es noch (0:0) in der spannungsgeladenen Partie. Einen weiteren Krimi entschieden die Gladbacher für sich, als sie am Mittwochabend ebenfalls im Elfmeterschieβen Bayer Leverkusen aus dem Pokal warfen. Die Partie endete 5:4.

Bitter war die 2:5-Schlappe des HSV gegen die Eintracht aus Frankfurt, die damit den ersten Titel schon einmal begraben können.

Hier die verbliebenen Teams für das DFB-Achtelfinale. Die Auslosung findet am 31. Oktober 2010 in der ARD-Sportschau statt. Die Partien werden dann am 21./22. Dezember 2010 ausgetragen.

Kickers Offenbach, VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach, MSV Duisburg, TSG 1899 Hoffenheim, FC Schalke 04,1. FC Kaiserslautern, Alemannia Aachen, Eintracht Frankfurt,1. FC Nürnberg, TuS Koblenz, Vfl Wolfsburg, 1. FC Köln, FC Augsburg, FC Bayern München, Energie Cottbus,

von Martin Richard Schmitt