Eilmeldung: Angriff auf Papst Benedikt XVI

Rom – Papst Benedikt XVI soll angeblich bei Christmette von einer unbekannten Frau angegriffen worden sein und von ihr zu Boden geworfen sein.

Bei der Christmette im Petersdom soll sich eine Frau durch die Absperrungen durchgekämpft haben und auf den Papst zugelaufen sein. Medienberichten zu Folge soll Papst Benedigkt XVI von ihr zu Boden gerissen worden sein. Jedoch heißt es wiederrum aus anderen Quellen, dass der Papst lediglich das Gleichgewicht verloren haben soll und deshalb zu Boden gegangen ist.

Papst Benedikt VVI wurde jedenfalls nach dem kurzen Zwischenfall wieder aufgerichtet und er habe die Weihnachtsfeierlichkeiten zu Ende geführt. Ob es ein Angriff sein sollte oder diese Frau einfach dem Papst näher kommen wollte ist bislang nicht ganz klar. Hauptsache dem Papst ist nichts passiert. Der Vatikan äußerte sich zu dem Vorfall und es hieß, dass die Frau psychisch labil sein soll. Die Anhörungen der Polizei, die die Frau sofort in Gewahrsam genommen hat, werden möglicherweise die Wahrheit ans Licht bringen, wie auch immer diese sein mag.

Igor

Tags:

Papst Benedikt XVI, Vatikan, Rom, Zwischenfall

Quelle:

SPIEGEL ONLINE/TWITTER