Emmy Awards 2010: „The Pacific“ ist Top-Favorit

Emmy Awards 2010: The Pacific ist Top-FavoritSteven Spielbergs Mini-Serie ”The Pacific” über den Kriegsschauplatz im Pazifischen Ozean steht mit 24 Nominierungen ganz oben auf der Liste für die begehrten Emmy-Auszeichnungen. Der Emmy gilt als der Oskar der amerikanischen Fernsehbranche. Die Nominierungen wurden heute im Leonard H. Goldenson Theatre in Hollywood bekanntgegeben.

Als weiterer Top-Kandidat kam die Musical-Komödie “Glee” auf 19 Nominierungen, gefolgt von “Mad Men” mit noch 17 Nominierungen. Neben den Favoriten konnten noch anderen Serien die Aufmerksamkeit der Jury für sich gewinnen, darunter  die Comedy-Serie „Modern Family“ und das Drama „The Good Wife“. Die amerikanische Hauptdarstellerin in “The Good Wife” ,Julianna Margulies, wurde zudem als beste Schauspielerin nominiert. Ernsthafte Konkurrenten  für “The Good Wife” sind „Breaking Bad“, „Dexter“, „Lost“ und „True Blood“.

Um den Award des besten Dramen-Schauspielers eifern neben Matthew Fox “Lost”, Jon Hamm (Mad Men), Hugh Laurie (House), Bryan Cranston (Breaking Bad), Michael C. Hall (Dexter) und Kyle Chandler (Friday Night Lights). Bei den Damen sind es neben Julianna Margulies, Kyra Sedgwick in „The Closer“, Glenn Close mit „Damages“ und Mariska Hargitay in „Law & Order.

Die offizielle Verleihung der 62. Emmy Awards findet am 29. August 2010 im Nokia Theatre von Los Angeles statt. Präsentator wird der Komiker Jimmy Fallon sein. Die Liste mit allen Nominierungen

von Martin Richard Schmitt