FC Bayern München: Mario Gomez muss bleiben – Rafael van der Vaart ein Thema?

FC Bayern München: Mario Gomez muss bleiben - Rafael van der Vaart ein Thema?Eigentlich hatte der FC Bayern München seine Personalplanungen schon für abgeschlossen erklärt, doch aufgrund des langfristigen Ausfalls von Superstar Arjen Robben, der nach Aussage von Sportdirektor Christian Nerlinger vor der Winterpause vermutlich nicht mehr zum Einsatz kommen wird, könnten der deutsche Meister auf dem Transfermarkt womöglich doch noch einmal zuschlagen.

Wie die spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet, soll sich neben dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV nun auch der FC Bayern für Rafael van der Vaart interessieren. Der 27-jährige Ex-Hamburger wurde von Trainer Jose Mourinho ausgemustert und soll die Königlichen nach Möglichkeit noch vor Ende der Wechselfrist verlassen. „Marca“ spekuliert, dass der Niederländer seinen Landsmann Robben in München ersetzen soll. Verschiedenen Angaben zufolge soll van der Vaart zwischen 12 und 18 Millionen Euro Ablöse kosten, was für die Bayern kaum ein Problem darstellen würde.

Unterdessen wird Mario Gomez nach aktuellem Stand keine Freigabe für einen Wechsel zum FC Liverpool erhalten. Der englische Traditionsklub hätte den Nationalstürmer gerne kostenfrei für eine Saison ausgeliehen, was bei den Bayern verständlicherweise auf wenig Gegenliebe stieß. Obwohl Gomez in München unter Louis van Gaal, der einen anderen Stürmertyp bevorzugt, keine großen Perspektiven sieht, wollen die Bayern den vor einem Jahr für rund 35 Millionen Euro verpflichteten Gomez nicht schon wieder abgeben.

von Johannes Kettler