FC Bayern München: Martin Demichelis vor dem Abschied? Atletico Madrid zeigt Interesse

FC Bayern München: Martin Demichelis vor dem Abschied? Atletico Madrid zeigt InteresseBei Trainer Louis van Gaal genießt Martin Demichelis nicht mehr die höchste Wertschätzung, wie seine Nichtnominierung für die Startelf gegen den VfL Wolfsburg zum Bundesliga-Auftakt am Freitagabend zeigte, woraufhin der Argentinier seinen Trainer bat, ganz aus dem Kader gestrichen zu werden, um sich nicht auf die Ersatzbank setzen zu müssen.

Obwohl seitens des FC Bayern versucht wurde, den Vorfall herunterzuspielen und die Zukunft zumindest öffentlich mit Demichelis geplant wird, könnte sich der 29-Jährige doch noch kurzfristig verabschieden. Demichelis selbst macht jedenfalls kein Geheimnis aus seinem Wechselwunsch. Nach Informationen des „kicker“ hat inzwischen auch Adrian de Vicente, Berater des argentinischen Nationalspielers, den FC Bayern darüber informiert, dass sich sein Schützling Wechselgedanken macht und dass einige Anfragen eingegangen seien. Nach einem Bericht der „Bild“ soll Atletico Madrid unter den Interessenten sein.

Beim FC Bayern München ist derzeit das Duo Daniel van Buyten und Holger Badstuber in der Innenverteidigung erste Wahl. Sobald der Brasilianer Breno von seinem Kreuzbandriss genesen ist, dürfte er in der Gunst van Gaals höher stehen als der letzte Saison oft patzende Demichelis. Maximilian Haas aus der zweiten Mannschaft, der von van Gaal während der Vorbereitung gelobt wurde, könnte die Planstelle des Argentiniers einnehmen, sollte dieser den Verein noch verlassen.

von Johannes Kettler