FC Schalke 04: Wohin führt der Weg von Manuel Neuer? Zu Manchester United?

SOCCER/FUTBOL WORLD CUP 2010 SEMIFINAL ALEMANIA VS ESPANA Action photo of Manuel Neuer of Germany, during semi finals game of the 2010 World Cup held at Durban, South Africa./Foto de accion de Manuel Neuer de Alemania, durante juego de la semifinal de la Copa del Mundo 2010 celebrado en Durban, Sudafrica. 07 July 2010 MEXSPORT/JORGE REYES Photo via NewscomAls Manuel Neuer vor einer Woche nach der neuerlichen Niederlage seines FC Schalke 04 beim 1. FC Nürnberg seiner Enttäuschung Luft verschaffte, verweigerte der Nationaltorhüter zugleich ein klares Bekenntnis zu seinem Verein und schloss einen Wechsel im Sommer 2011 nicht aus.

Und vermutlich wird trotz der Bemühungen von Felix Magath und seines noch bis 2012 laufenden Vertrages in Gelsenkirchen der Weg des 24-Jährigen bereits im kommenden Sommer zu einem anderen Verein führen, zumal der FC Schalke 04 nur dann noch eine Ablöse kassieren kann.

Bereits seit langem bekannt ist das Interesse des FC Bayern München, Neuer als Nachfolger von Jörg Butt, der am Saisonende seine Fußballschuhe wohl an den Nagel wird, zu verpflichten. Machen die Bayern Ernst dürfte kein anderer Verein eine Chance haben, den gebürtigen Gelsenkirchener unter Vertrag zu nehmen.

Dennoch ist Neuer auch in der Premier League ein heißes Thema. So verlautete vergangene Woche das Interesse des FC Arsenal am 14maligen deutschen Nationalspieler und nach einem Bericht der „Daily Mail“ vom Wochenende soll sich offenbar auch Manchester United wieder verstärkt um Neuer bemühen. Dort ist das Karriereende des bald 40-jährigen ehemaligen niederländischen Nationaltorhüters Edwin van der Sar absehbar.

Selbst wenn van der Sar noch eine Saison dran hängt, wird sich Sir Alex Ferguson frühzeitig nach einem starken Nachfolger umsehen und hat neben David de Gea von Atletico Madrid auch Neuer wieder im Visier, nachdem bereits im Frühjahr über ein Interesse Man Uniteds am Schalker Schlussmann spekuliert wurde.

von Johannes Kettler