Formel 1: Hamilton und Webber schon gut in Form

Red Bull Formula One driver Mark Webber of Australia powers around the track during the first practice session at the Korea International Circuit in Yeongam October 22, 2010. The first South Korean F1 GP race will be held on Sunday. REUTERS/Toru Hanai  (SOUTH KOREA - Tags: SPORT MOTOR RACING) Bei den ersten Runden auf dem neuen Grand Prix-Kurs von Südkorea präsentierten sich Lewis Hamilton und Mark Webber in starker Verfassung. Der Brite entschied das erste freie Training für sich, ehe der Australier im zweiten Abschnitt glänzen konnte.

Auf der neuen Strecke in Yeongamin gelang dem aktuellen WM-Führenden mit 1:37,942 Minuten die bisher schnellste Runde. Da konnte auch sein Teamkollege Sebastian Vettel nicht mithalten. Der junge Deutsche landete nur auf Platz sieben. Mit 1,2 Sekunden Rückstand auf Webber.

Damit war er trotzdem bester Deutscher am ersten Tag. Ansonsten dürfte er erneut ein enger Kampf um die Punkte werden. Auch Fernando Alonso und Robert Kubica platzierten sich weit vorne. Jenson Button und Witali Petrov, aber auch Niko Rosberg befanden sich im freien Training in Lauerstellung.

Morgen findet um 7:00 das Qualifiying statt, ehe es am Sonntag um den Sieg beim drittletzten Grand Prix der Saison geht. Webber liegt mit 14 Punkten Vorsprung auf Alsonso und Vettel auf WM-Rang eins.

Quelle: Eurosport

von Andre Gierke