Google PageRank-Update September 2009

Google PageRank-Update September 2009

Und wieder ist es bald soweit. Im September 2009, genauer gesagt am 17.09.2009 soll das nächste öffentliche PageRank Update stattfinden.

Gespannt warten wir auch da drauf, ob sich was an unserem PageRank geändert hat. Laut Vorhersagen sollten wir bald eigentlich einen PR3 bekommen, was durchaus erfreulich wäre.

Es ist aber nicht so, dass wir deshalb nicht schlafen könnten. Viel wichtiger ist ja das Ranking in den SERPs (Search Engine Result Pages). Der Page-Rank ist natürlich einer von vielen Faktoren, die in das Ranking in den SERPs mit einspielt. Leider ist es so, dass die meisten immer noch en Wert einer Seite an Hand des Page-Ranks messen. Sicher, die meisten guten Seiten haben auch einen hohen PR, dies muss aber nicht zwangsläufig davon abhängig sein.

Wie wichtig ist der PageRank?
Und leider Gottes spielt beim Linkverkauf der Page-Rank umso eine größere Rolle. Viele kaufen keine PR1 oder PR2 Links, da sie davon ausgehen, dass es ihnen nicht viel nützen würde. Dabei wird meistens der Google-Trust vernachlässigt. Denn eine Seite mit einem PageRank von 1 oder 2 kann in vielen Fällen besser sein, als eine Seite mit PR3 und abwärts. Aber woran liegts? Google legt auch viel Wert auf Domainalter. Also bedeuted dies, dass Seiten mit einem PR1 von 2001 viel mehr Wert sind als Seiten mit PR3 von August 2009. Deshalb könnt ihr ab heute wieder ruhig schlafen und euch eher dem GoogleTrust, Link Popularität usw. widmen.

Toolbar Pagerank?
Für die, die es noch nicht wissen: Der Google PageRank ist intern bereits schon bekannt. Das worauf wir eigentlich warten ist das Toolbar Page-Rank-Update. Die internen Daten werden quasi der Öffentlichkeit bereitgestellt, so dass man dann weiß, welchen aktuellen PageRank man hat.

Google Toolbar PageRank Meter
Bild: ©dannysullivan/flickr.com

Wie ermittelt man den PageRank?
Für dieses Unterfangen gibt es im Netz zahlreiche Tools, angefangen bei seitwert.de bis hin zu unbekannten Tools. Ich persönlich nutze gerne das PageRank-Tool von Sistrix. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es ziemlich schnell den PageRank anzeigt. Bei seitwert.de wird nicht nur der PageRank ermittelt, sondern auch andere Faktoren. Deshalb ist die Ermittlung des Page-Ranks dort etwas langsam.

Wie steigert man den PageRank?
Den PageRank steigert man am besten, wenn man von guten Seiten verlinkt wird. Also wenn z.B. Wikipedia, Zeit.de, Spiegel.de usw. auf dich Linken, hast du schon halb gewonnen. Es kommt aber auch auf die Anzahl der externen Links auf deine Seite an. Da der Page-Rank ein Algorithmus ist, wird der Page-Rank an Hand von komplexen mathematischen Berechnungen aufgestellt. Der Formal jagen die SEOs (Search Engine Optimizer) schon seit es den PageRank gibt. Da dieser auch gelegentlich verändert wird, ist es selbst für die Experten sehr schwierig das Verfahren nachzuvollziehen. Lange Rede kurzer Sinn: Versucht so viele externe Links wie möglich auf eure Seite zu bekommen. Das auch schon alles.

Ich hoffe ich konnte eure Fragen in etwa beantworten. Falls noch Fragen offen sind oder ihr Anmerkungen habt, könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen.


Autor:

Igor

Tags:

PageRank Update,
Google PR,
PageRank Update 2009,
PR September 2009,
Page-Rank 09,
PageRank-Tools

Bild: ©

Jason.IT/flickr.com

Quelle:

http://www.seo-ranking-tools.de/pagerank-backlink-update-history.html