Hamburger SV: Interesse an Ex-Bayern Spieler Lucio von Inter Mailand?

SOCCER/FUTBOL WORLD CUP 2010 CUARTOS DE FINAL HOLANDA VS BRASIL Action photo of Lucio of Brazil, during game of the 2010 World Cup held at the Nelson Mandela Bay Stadium of Port Elizabeth, South Africa./Foto de accion de Lucio de Brasil, durante juego de la Copa del Mundo 2010 celebrado en el Nelson Mandela Bay Stadium de Port Elizabeth, Sudafrica. 02 July 2010 MEXSPORT/ETZEL ESPINOSA Photo via NewscomAls Lucio vor gut einem Jahr den FC Bayern München für rund sieben Millionen Euro in Richtung Inter Mailand verließ, schien die Karriere des inzwischen 32-Jährigen in der Bundesliga beendet. Nach einem überaus erfolgreichen Jahr in Italien mit dem Gewinn des Triples, befasst sich der Brasilianer aber offenbar doch noch einmal mit einer Rückkehr nach Deutschland.

In der „Sport-Bild“ am gestrigen Mittwoch äußerte sich Lucio jedenfalls in diese Richtung: Meine Frau und ich haben über eine Rückkehr in die Bundesliga geredet. Ich halte einen Wechsel in die Bundesliga für durchaus möglich. Das ist ein Ziel.“

Da zugleich Lucios ehemaliger Mannschaftskollege beim FC Bayern München, Ze Roberto, seinem Hamburger SV den Rat gab, über eine Verpflichtung des Innenverteidigers nachzudenken, schafft Raum für Spekulationen: „Wenn der HSV die Möglichkeit bekommen sollte, ihn zu verpflichten, sollte der Klub es tun. Er ist noch immer einer der besten Abwehrspieler der Welt.“

So berichtet das italienische Sport-Portal „Calciomercatoweb.it“, von einem konkreten Interesse des HSV, der bereits sein soll, bis zu 13 Millionen Euro für Lucio zu investieren. Da sich dieses Portal in der Vergangenheit jedoch nicht durch sonderlich zuverlässige Informationen hervor getan hat und diese Ablösesumme trotz der immer noch vorhandenen Klasse des 96maligen Nationalspielers deutlich zu hochgegriffen ist, dürfte zumindest unter den genannten Voraussetzungen ein Wechsel Lucios nach Hamburg kaum zustande kommen.

von Johannes Kettler