Happy Birthday: YouTube feiert 5-Jähriges Jubiläum mit eigenem Youtube-Channel

Happy Birthday: YouTube feiert 5-Jähriges Jubiläum mit eigenem Youtube-Channel

Standesgemäß mit der Eröffnung eines eigenen Kanals feiert das Internet-Videoportal YouTube sein 5-Jähriges Jubiläum. Gegründet wurde YouTube am 15. Februar 2005 von Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim, drei ehemaligen Angestellten des Finanzdienstleistungsportals PayPal.

Nach dem überraschenden Erfolg wurden dann schnell die ganz Groβen in der Internetszene auf die Seite aufmerksam und schon im November 2006 übernahm Google für den stolzen Preis von 1,650 Milliarden Dollar die Seite.

Derzeit wird YouTube weltweit 2 Milliarden Mal pro Tag angeklickt, wobei der durchschnittliche Verbleib auf der Seite bei 15 Minuten liegt. Was einst als ein Zeitvetreib und Spielzeug für Internauten begann, hat sich zu einer lohnenswerten Werbeplattform entwickelt. Weltweit erreicht die Seite nach eigenen Angaben mehr Zuschauer als die drei gröβten amerikanischen Fernsehanstalten zusammen. Mit Live-Übertragungen von Veranstaltungen aller Art werden Besucher aus allen Ecken der Welt gelockt. YouTube hat den Zeitgeist erkannt und konkurriert z. B. mit eigenen weltweit ausgestrahlten Online-Castingshows gegen die Fernsehanstalten. Wer bei „Secret Talents“ gut abschneidet, dem winken Förderungsgelder in nicht unbeträchtlicher Höhe.

70 % des Traffics auf YouTube kommt schon von auβerhalb der USA. Rechtzeitig zu seinem 5-Jährigen Bestehen eröffnet YouTube jetzt einen eigenen Kanal, der auf die Erfolgsgeschichte der Plattform zurückblickt. Wie immer in YouTube sind die Hauptprotagonisten die Anwender und Nutzer selbst. In dem FiveYear-Channel geben sie u. a. Lebensgeschichten und Erfolgstories in Bezug auf YouTube zum Besten. Nicht wenige haben mittels YouTube enorme wirtschaftliche Gewinne einstreichen können, andere sind sogar zu Weltstars aufgestiegen. In Deutschland denke man da an Erfolgsseiten wie: EbruZa, einem Modekanal mit kanpp 37 000 Youtube Nutzern. Andere Topstars der Szene sind coldmirror (126.958 Abonnenten) , HerrTutorial (75.079 Abonnenten), oder DieAussenseiter (159.377 Abonnenten).

Weltweit Aufsehen in YouTube erregte die englische Hausfrau Susan Boyle, die über Nacht zu einem wahren Superstar mutierte. Übrigens, den Rekord des meistgesehenen Videos bislang hält ein Clip von Lady Gaga mit 185 Millionen Besuchen.

von Martin Richard Schmitt