HSV: Armin Veh in Nöten: Fällt Frank Rost mit Bänderriss Wochen aus?

Jan. 24, 2010 - Wolfsburg, Germany - epa02005132 (FILE) A file picture dated 24 January 2010 shows VfL Wolfsburg head coach Armin Veh during a press conference after the German Bundesliga soccer match against Cologne in Wolfsburg, Germany. Wolfsburg has fired Armin Veh after a seven-game winless streak, the club announced on 25 January 2010. Wolfsburg announced Veh's dismissal after only half a season at the club.Ernsthafte Probleme warten auf HSV-Trainer Armin Veh in den kommenden Wochen, denn mit dem von ihm diagnostizierten Bänderriss von Torhüter Frank Ross fällt eine wichtige Stütze der Abwehr wahrscheinlich mehrere Wochen aus.

Am Freitagabend hatte sich der 37-Jährige Rost im Nord-Süd-Klassiker gegen die Münchener Bayern eine Knieverletzung zugezogen. „Es ist schon dick geworden, wahrscheinlich ist ein Band gerissen. Er wird uns vermutlich länger fehlen“, orakelte HSV-Trainer Armin Veh nach der Begegnung.

Rost musste in der 43. Minute nach einem Zusammenprall mit Bayern Mittelfeldspieler Bastian Schweinssteiger vom Platz und wurde durch Ersatztorhüter Jaroslav Drobny ersetzt.

Rost stand in 128 Spielen seit seinem Wechsel von Werder Bremen ununterbrochen im Tor der Hamburger. Jetzt wird wohl der vor der Saison von Hertha BSC Berlin gekommene Drobny sein Können zwishen den Pfosten des HSV eine zeitlang beweisen müssen. Ganz unerfahren ist der gebürtige Tscheche jedoch in der Bundesliga nicht, hat er doch schon insgesamt 116. Bundesliga-Spiele für den VFL Bochum und Hertha auf dem Buckel.

Quelle: Die Zeit

von Martin Richard Schmitt