James Cameron plaudert über Avatar 2

James Cameron plaudert über Avatar 2

In den vergangenen Tagen erschienen in den USA verschiedene Veröffentlichungen über das neue Avatar-Projekt von James Cameron. Dabei zeichnet sich klar ab, dass das nächste Zukunftsspektal wahrscheinlich unter Wasser spielen wird. Camaron ist ja bekannt für sein Affinität zum nassen Element. Titanic und The Abyss sind filmische Beweise dafür. In dem neusten Avatar Spektakel werden wieder surrealistische Welten, jedoch diesesmal in Pandora´s Ocean die Zuschauer fesseln. So wie es auch aussieht, ist auch die Besetzung der wichtigsten Posten in der Fortsetzung geregelt. Mit an Bord ist auf jeden Fall der Hauptdarsteller Sam Worthington, der von englischen Bookmakern sogar als der nächste James Bond gehandelt wird.

In einem Interview mit der Los Angeles Times ging Camaron weiter auf das Avatar 2 Projekt ein und stellte klar, dass der Regenwald diesesmal keine Rolle spielen wird. Auf die Frage, ob es dann keines dieser exotischen sechsbeinigen Pferde mehr zu sehen gibt, antwortete der Regisseur eher in Rätseln. “Ich will nicht sagen, dass wir nichts mehr von dem sehen was man schon gesehen hat[…]”.

Eine Herausforderung besteht allerdings darin die Story in der halben Zeit zum halben Preis zu drehen, und da wird Camaron spezifischer und setzt den Zeitpunkt der Premiere von Avator 2 auf ca 2 Jahre fest.
Avatar ist als ein Triologie konzipiert, die sich durch das Alpha Centauri AB Sternensystem zieht. Immer mehr wird sich die Story ausweiten, wobei der Umweltgedanke und die Ökologie – ein zentraler Kernpunkt in Avatar – wiederum nicht zu kurz kommen wird. Die weiterentwickelte 3-D Technik wird überdies für neue nie gesehene Effekte sorgen.
James Cameron drehte im Jahre 1989 den Unterwasser Movie “The Abyss” bis dato der ambitionierteste U-Film mit nie dagewesenen Spezialeffekten. Allerdings spielte der Film weltweit nur 90 Millionen US-Dollar ein. Das passierte ihm bei dem Remake des Streifens Titanic jedoch nicht mehr. Obwohl er das Budget und die Deadline überzog, wurde der Film ein absoluter Renner, der mehrere Oscars gewann.

Schon der erste Film “Avatar – Aufbruch nach Pandora” war ein Erfolgsprojekt und hatte weltweit über 2,7 Mrd. $ eingespielt, absolutes Rekordergebnis.

von Martin Richard Schmitt