Joachim Löw benennt seinen WM-Kader

Sports News - June 01, 2010

Als letzten Spieler hat Bundestrainer Joachim Löw Andreas Beck aus seinem vorläufigen WM-Kader gestrichen. Damit stehen die 23 Spiele fest, die für die deutsche Nationalmannschaft zur Fußball Weltmeisterschaft 2010 fahren.

„Uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Andreas hat in den drei Wochen sehr engagiert gearbeitet und gut trainiert. Er hat aber eine durchwachsene Saison gespielt und war einige Male verletzt. Wir haben ihm gesagt, dass er sich weiter als Mitglied des Teams fühlen soll. Er ist noch jung und wird weiter seine Chancen in der Nationalmannschaft bekommen“, sagte der Bundestrainer.

Der Hoffenheimer war einer von fünf Spielern, die auf der defensiven Außenbahn eingesetzt werden können. Nachdem Beck die Heimreise antreten musste, gehen diese Spieler in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli 2010) auf Titeljagd.

Tor
Jörg Butt, Manuel Neuer, Tim Wiese

Abwehr
Dennis Aogo, Holger Badstuber, Jerome Boateng, Arne Friedrich, Philipp Lahm, Per Mertesacker, Serdar Tasci

Mittelfeld
Marcell Jansen, Sami Khedira, Toni Kroos, Marko Marin, Mesut Özil, Bastian Schweinsteiger, Piotr Trochowski

Angriff
Cacau, Mario Gomez, Stefan Kießling, Miroslav Klose, Thomas Müller, Lukas Podolski

Morgen findet das letzte Testspiel vor der Weltmeisterschaft statt. Gegner um 20:30 (ARD überträgt live) ist Bosnien-Herzegowina. Erster Gegner bei der WM-Endrunde ist am 13. Juni 2010 die Nationalmannschaft von Australien. Weitere Gruppengegner sind Serbien und Ghana.

Quelle: südwest aktiv

von Andre Gierke