Klaas-Jan Huntelaar, Tomás Ujfalusi oder José Manuel Jurado – wer kommt zum FC Schalke 04?

Klaas-Jan Huntelaar, Tomás Ujfalusi oder José Manuel Jurado – wer kommt zum FC Schalke 04?Einen Tag vor dem Ende der diesjährigen Sommer-Transferperiode herrscht auf Schalke hektische Betriebsamkeit. Viele Namen werden als potentielle Neuzugänge gehandelt, wovon sich vor allem drei Spieler als potentielle Neuzugänge des FC Schalke 04 herauskristallisieren. So wird Felix Magath entgegen der ursprünglichen Absicht, „nur“ noch einen Spielmacher und einen Angreifer zu verpflichten, aufgrund der in den ersten Saisonspielen augenscheinlichen Schwächen in der Viererkette vermutlich auch noch einen zusätzlichen Defensivspezialisten unter Vertrag nehmen.

Nach einem Bericht der spanischen Sportzeitung „Marca“ soll der ehemalige Spieler des Hamburger SV, Tomás Ujfalusi, der Schalker Viererkette zusätzliche Stabilität verleihen. Dem Vernehmen nach hat der tschechische Nationalspieler von Atletico Madrid einen unterschriftsreifen Vertrag bis 2013 vorliegen. Ebenso von Atletico Madrid soll die neue Kreativkraft für das Mittelfeld kommen. José Manuel Jurado soll ebenfalls nach spanischen Presseberichten sogar einen Kontrakt bis 2014 unterschreiben und gut 13 Millionen Euro Ablöse kosten.

Eine ähnliche Summe wird für Klaas-Jan Huntelaar vom AC Mailand fällig. Mit dem niederländischen Nationalspieler, der erst im Vorjahr von Real Madrid zum Berlusconi-Klub gewechselt war, ist sich Magath nach italienischen Presseberichten einig. Huntelaar, der ursprünglich einen Wechsel nach England favorisiert hatte, soll an der Seite von Raul für zusätzliche Torgefahr im zuletzt wenig durchschlagskräftigen Angriff der Königsblauen sorgen.

von Johannes Kettler