Crowd Surf: Lady Gagas halbnackt in Lollapalooza

Crowd Surf: Lady Gagas halbnackt in LollapaloozaIn einem Bericht der New York Daily News wird darauf hingewiesen, dass Lady Gaga gar keine Scheu hat, ihren kleinen “Monster “ zu rocken. Und das scheint der passende Ausdruck zu sein für das, was die derzeitige Pop-Queen bei dem Konzert am 6. August in Lollapalooza im Grant Park (Chicago, Illinois) da abgezogen hat.

Mit nicht mehr als einer halbzerfetzten Pant und einem Fischnetz-Dress bekleidet, der ebenfalls nicht mehr im besten Zustand war, warf sich Lady Gaga in die tobende Menge und setzte zum Crowd-Surfing an.

Video: Lady Gaga halbnackt beim Crowd Surfing

Das Semi Precious Weapons-Konzert war für die Fans, die Lady Gagas Body tragen und berühren durften, wohl der Hit des Jahres, zumal einige, wie man leicht erkennen kann, die Situation ausgenutzt haben.

Das Konzert verlief anfangs noch wie gewohnt, doch während des Songs „Magnetic Baby“ scheint es die 24-Jährige Lady Gaga wohl gepackt zu haben und dann war sie nicht mehr zu halten. Ihrem Bandkollegen Justin Tranter, der sich ebenfalls in die Menge warf, blieb dabei nur die Statistenrolle.

von Martin Richard Schmitt