Youtube: Lady Gaga taucht in einem Aufklärungsvideo gegen sexuelle Belästigung auf

Die junge Pop-Queen Lady Gaga wehrt sich in der Schule gegen aufdringliche Jungs. Das Aufklärungsvideo ist schon eine Rarität, obwohl es seit ein paar Monaten auf der Youtube-Plattform steht.

Allerdings ist die amerikanische Pop-Queen in dem Video noch ziemlich jung, unbekannt und nennt sich nicht Lady Gaga, sondern wohl noch Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie sie eigentlich richtig heiβt.

Die Sängerin, die mit Hits wie „Just Dance“ und „Bad Romance“ zu Weltrum aufstieg, ist nur ganz kurz ab der Sekunde 0.44 zu sehen und man muss schon genauer hinschauen, um die damals noch stinknormal ausschauende Lady Gaga überhaupt zu erkennen.

Es geht in dem Videoausschnitt um die Hilflosigkeit von Betroffenen im Falle von sexuellen Belästigungen in Schulen. Viele, die einfach nur zuschauen oder wegschauen, sind sich gar nicht bewusst über ihre Rolle, die sie spielen.

Video

In dem Video wird unter Aufsicht von Experten und Erziehungswissenschaftlern mit Betroffenen auf diese Thematik genauer eingegangen. Die Realität des Lebens zeigt oftmals, dass es einen gewaltigen Unterschied zwischen harmlosem Flirten und sexuellen Aufdringlichkeiten gibt. Wichtig ist es, solche Vorfälle gegebenenfalls zu melden.

Quelle: x17online

von Martin Richard Schmitt