Lage im Iran verschärft sich – Immer mehr Tote

Iran/Teheran Wie schlimm die Lage im Iran ist, zeigen Amteuervideos, die von Demonstranten vor Ort aufgenommen wurden. Immer mehr Tote wurden bereits verzeichnet. Die Lage spitzt sich zu.

Die einzigen Informationen, die nach dem Verbot der Berichterstattung für ausländische Reporter noch ins Ausland dringen, sind die Amateurvideo von Demonstranten. Diese zeigen wie schlimm die Lage im Iran zur Zeit tatsächlich ist.

Auf dem Video ist eine Frau zusehen, die möglicherweise bei einer Demo ums Leben gekommen ist, sowie weitere schwer Verletzte Demonstranten. Wie schlimm die Iranische Miliz gegen die Demonstranten vorgehen, zeigt dieses Amateurvideo. Wahllos prügeln diese auf einem Demonstranten auf brutalste Weise ein.

Die iranische Regierung versucht mit allen Mitteln Informationen, die nach draußen gelangen könnten, zu unterbinden. Filmverbot, Internetsperren, Telefonsperren und vieles mehr sind die Folgen. Das alles sind Hinweise darauf, dass es sich um Wahlbetrug gehandelt hat und Ahmadineschad nicht rechtmäßig auf seinem Posten ist.

Ich finde es echt schlimm, was sich im Iran abspielt. Ich glaube die Iranischen Behördern versuchen deshalb mit allen Mitteln Informationen nach Außen zu verbieten und einzuschränken, damit die Welt nicht mitbekommt wie schlimm es dort zur Zeit ist. Die Bilder und Video erwecken in mir das Gefühl eines Krieges. Vielleicht findet auch momentan eine Revolution im Iran statt, die aber militärisch verhindert wird.

(Igor)