Lena Meyer-Landrut auf dem Weg zu ihrem gröβten Erfolg

Final Of The Eurovision Song Contest 2010 - Dress Rehearsals In wenigen Stunden wird Lena Meyer-Landrut beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo für Deutschland an den Start gehen und die Erwartungshaltung liegt nicht nur bei ihr, sondern auch bei ihren Fans, und derer werden es heute Abend viele sein, ziemlich hoch. Seit langem hat Deutschland wieder einen Favoriten auf einen der vorderen Ränge beim prestigeträchtigen Eurovision Song Contest.

Die 19-Jährige Lena Meyer-Landrut ist schon in heimischen Gefilden aufgrund ihrer natürlichen Art während der Vorausscheidungsphase zum Liebling des Publikums aufgestiegen. Doch auch in den anderen Ländern hat man schon von der kecken Lena Notiz genommen.

Kämpft man sich durch die internationale Boulevardpresse, so genieβt das junge Talent ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit in Oslo. So ist zu lesen, dass sie sogar besser abgeschirmt wird als der Papst. Für viele Norweger ist Lena schon bevor überhaupt der erste Song gesungen wird, der Star der diesjährigen Veranstaltung. Ihr Song „Satellite“, mit dem sie heute Deutschland vertreten wird, ist schon im Vorfeld zu einem echten Partyhit avanciert.

Vielleicht ist es ihre lockere Ungezwungenheit, die sie so sympathisch macht. Gerade weit oben im hohen Norden, kommt diese schon fast mediterrane Art gut an. Nichts wirkt verkrampft und einstudiert an ihr, eine eher jugendliche, ungezwungene Aura lässt sie die Menschen für sich vereinnahmen.

Mit diesen denkbar günstigen Voraussetzungen hat Deutschland mit Lena Meyer-Landrut gute Chancen auf viele 12-er.

von Martin Richard Schmitt