Miley Cyrus schlieβt Facebook-Seite – Soziale Netzwerke im Abschwung?

Soziale Netzwerke: Miley Cyrus schlieβt Facebook-Seite

LOS ANGELES – Miley Cyrus hat ihre Facebook-Seite gelöscht und damit zum Ausdruck gebracht, dass sie völlig gegen die sozialen Netzwerke ist.

Miley, die zu anfangs noch voll im Trend mitmischte und die sozialen Netzwerke in den Himmel lobte, zog sich jetzt daraus zurück, nachdem ihr bekannt wurde, dass eine 13-Jährige von einem Täter entführt wurde, der die Netzwerke als Basis für seine Triebe benutzt hatte. Im Falle des Netzwerks Twitter liegt die Sache etwas anders. Hier ärgert sich die “Hannah Montana” über die Presse, die ihre Tweeds übertrieben ausschlachtet. Miley schlieβt ihre Twitter-Seite mit einem Rap-Video.

Die Fans derweil drehen durch und fordern vehement zur Rückkehr von Miley. Einer wollte sogar seine Katze umbringen, sollte sich Miley nicht dazu entschlieβen ihr Twitter-Konto wieder zu öffnen. Neben Miley Cyrus hat ferner Hollywood-Beau George Clooney seine Twitter- und Facebook-Accounts aus ähnlichen Gründen geschlossen. Hat die Stunde der sozialen Netzwerke geschlagen?

von Martin Richard Schmitt