NBA: Dirk Nowitzki bleibt bei den Dallas Mavericks

NBA: Dirk Nowitzki bleibt bei den MaveriksLaut den Worten von Holger Schwinder gegenüber der “The Associated Press” hat sich Basketballstar Dirk Nowitzki mit den Dallas Maveriks über einen neuen Vertrag geeinigt.

Nowitzki und Vereinsboss Mark Cuban kamen zu einem Übereinkommen über eine neuen Vierjahresvertrag, der aber erst ab dem kommenden Donnerstag unter Dach und Fach gebracht werden kann.

Über die Höhe des Vertrages gibt es unterschiedliche Spekulationen. So vermuten die einen Quellen die 80 Millionen US Dollar, während andere 96 Millionen erwähnen oder sogar einen Gehaltsverzicht von Nowitzki zugunsten einer Verstärkung des Teams in Betracht ziehen. Laut den Statuten der NBA darf der Vertrag erst am kommenden Donnerstag unterzeichnet werden, daher ist ist eine Stellungnahme der Parteien vorher nicht möglich.

Nowitzki spielt schon seit 12 Jahren bei den Texanern in Dalles. Es gilt als Urgestein des Clubs und hält zudem die Vereinsrekorde für die meisten Rebounds und Körbe. Im Jahr 2007 wurde er zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt. Die NBA zu gewinnen blieb ihm bislang allerdings verwehrt.

von Martin Richard Schmitt