Autoindustrie: Fährt bald wieder der Opel Manta auf unseren Straßen?

Autoindustrie: Fährt bald wieder der Opel Manta auf unseren Straßen?Der Autobauer Opel muss etwas tun, um sein angekratztes Image aufzupolieren, das sagte der Betriebsratschef von Opel, Klaus Franz gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Dazu verhelfen könnte vielleicht der legendäre Opel Manta oder der Opel GT. Das glaubt jedenfalls Franz.

In den siebziger Jahren waren der Opel Manta und der Opel GT die Sportwagen bei Opel und erlangten Kultstatus. Sie trugen maßgeblich dazu bei, dass Opel neben Volkswagen ernst genommen wurde und verhalfen zusätzlich zu einem sportlichen Ruf.

Für Opel wäre eine Imageverbesserung sicher sehr gut, denn durch die monatelangen Streitereien um staatliche Bürgschaften und die Unstimmigkeiten beim Mutterkonzern GM, hat Opel viele Kunden verloren – allen voran die jüngere Kundschaft.

Vor 40 Jahren war der erste Manta A vom Band gelaufen. Ihm folgte dann 1975 der Manta B. Leider wurde er später überwiegend an Kunden in der Unterschicht verkauft. Er wurde häufig tiefer gelegt, damit er ein noch sportlicheres Aussehen erhielt und auch der Fuchsschwanz an der Antenne durfte nicht fehlen.

Wie Franz weiter erklärt, müsse der Manta bei einer Neuauflage eine edlere Gestaltung erhalten, damit noch mehr Kunden sich für das Fahrzeug begeistern lassen. Volkswagen hat es vorgemacht. Die Wiederbelegung des Scirocco war sehr erfolgreich. Die Verkaufszahlen belegen dies.

von Sandra Reinfeld