Özil und Müller können Weltfußballer des Jahres 2010 werden

Aug. 18, 2010 - Madrid, C. A. MADRID, SPAIN - MADRID, 18/08/2010.- Real Madrid's General Director Jorge Valdano (R) and German soccer player Mesut Ozil, during Ozil's presentation as new playerthe team at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, center Spain, 18 August 2010.Fünf deutsche Nationalspieler stehen im engere Kreis für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2010

Gleich fünf Spieler vom FC Bayern haben die Chance den begehrten Titel Weltfußballer des Jahres 2010 zu erhalten. Neben dem Holländer Arjen Robben sind das noch WM-Torschützenkönig Thomas Müller, der Kapitän der Nationalmannschaft Philipp Lahm, Stürmer Miroslav Klose und Mittelfeld-Dauerbrenner Bastian Schweinsteiger. Hinzu kommt der bei Real Madrid spielende Mesut Özil, dem gute Chancen auf den Titel eingeräumt werden.

Allerdings wartet da noch eine erlesene Konkurrenz, die hauptsächlich aus dem spanischen Lager stammt. Weitere gute Chancen dürften der Uruguayer Diego Forlan, der schon zum besten Spieler der Weltmeisterschaft gewählt wurde, sowie der der holländische Vize-Weltmeister Wesley Sneijder haben.

Von der insgesamt 23 nominierten Spielern werden den spanischen Athleten Andres Iniesta, Xavi und David Villa die besten Chancen eingeräumt. Vorjahressieger Lionel Messi ist zwar auch nominiert, dürfte jedoch aufgrund seines schwachen Abschneidens bei der WM wenig Chancen auf einen zweiten Titel haben.

Jogi Löw Welttrainer des Jahres 2010?

Erstmals wird auch der Trainer des Jahres gekürt. DFB-Trainer Jogi Löw, sowie Bayern-Coach Luis van Gaal sind aussichtsreiche Anwärter, aber auch hier ist die Konkurrenz mit Mourinho und Vicente del Bosque groβ.
Nach einer Vorentscheidung im Dezember werden die Titel am 6. Januar bei einer Gala überreicht.
Die Liste mit den 23 Nominierten im Kicker

von Martin Richard Schmitt