Rammstein Weissrusslands Staatsfeind Nr.1?

Rammstein Weißrusslands Staatsfeind Nr.1?

Rammstein: „Du, du hast, du hasst mich…“. Weißrussland: JA!

© Nick Laham/Newsmakers

MINSK – Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko und die Moralhüter haben die deutsche Brachialrock-Band Rammstein heute zum Staatsfeind erklärt.

Die Band Rammstein stehe in Konflikt mit den Werten Weißrusslands und zerstöre somit die Staatsordnung Weißrusslands.

Das Lied „Rammstein – Du hast“ würde zu diesem Thema wahrscheinlich am meisten passen. Im Wortlaut heißt es im Songtext „Du, du hast, Du hasst mich…“. Als ob Rammstein es schon vorhergesehen hätten, dass sie in Weißrussland eines Tages zu Staatsfeinden erklärt werden würden. Ganz so schlimm hätten sich Rammstein es aber ganz bestimmt nicht vorgestellt.

Die offizielle Begründung zum Auftrittverbot lautet: Die Rammstein-Lieder seien Propaganda für „Gewalt, Masochismus, Homosexualität und andere Abartigkeiten…“ (Quelle: FOCUS ONLINE). Mit solch einer heftigen Reaktion haben selbst die Veranstalter nicht gerechnet, denn es lag nicht mal eine Beschwerde vor. Das harte Vorgehen der Weißrussischen Regierung stößt unlägst auf Kritik. So sei Weißrussland keinesfalls tolerant und die Pressefreiheit sei auch nicht gegeben. Dass Rammstein doch noch am 7. März in Weißrussland auftreten ist sehr unwahrscheinlich.

Autor:
Quelle(n):
Themen:

Igor

Hamburger Abendblatt

Rammstein, Musik, Pressefreiheit, Weissrussland