Rene Adler geht, Jörg Butt kommt!

Rene Adler geht, Jörg Butt kommt!

Jörg Butt kommt für Rene Adler

Nachdem der Stammtorwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Rene Adler, verletzungsbedingt, seine Teilnahme an der Fußball-WM in Südafrika absagen musste, musste Bundestrainer Joachim Löw schnellstmöglich einen Ersatztormann finden.

Wie die Bildzeitung berichtet, hat sich der Bundestrainer für Keeper Jörg Butt von Bayern München entschieden. Dabei hatte der Münchner Schlussmann noch am Sonntag gesagt, dass er sich über die Nationalmannschaft und die Weltmeisterschaft keine Gedanken mache. Das sei kein Thema für ihn.

Doch Erstens kommt es anders, und Zweitens als man denkt. Jörg Butt soll also nun als dritter Torwart, hinter Manuel Neuer, von Schalke 04 und Tim Wiese, von Werder Bremen, den WM-Kader vervollständigen.

Für Butt wäre er das zweite Mal in seiner Karriere, dass er bei einer Weltmeisterschaft dabei ist. Bereits 2002 war Jörg Butt hinter Oliver Kahn und Jens Lehmann dritter Mann im deutschen Tor.

Für Butt war diese Saison eine ganz hervorragende. Eine WM-Teilnahme bedeutet für den gebürtigen Oldenburger die Krönung dieser außergewöhnlichen Fußball-Saison.

Mit der Benennung von Jörg Butt als Ersatztorwart im WM-Team ist eines aber auch ganz klar, dass nämlich Jens Lehmann nicht in die Nationalmannschaft zurückkehren wird. Gerüchteweise war diese Möglichkeit eine kurze Zeit durch die Medien gegeistert.

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich Jörg Butt ins Team einfügt und ob er seine guten Leistungen auch in Südafrika zeigen kann.

von Sandra Reinfeld