Robert Enke ist tot – War es Selbstmord?

Sports News - January 22, 2009

Erst kämpfte Robert Enke mit einer Bakterieninfektion des Darmes und nun wurde bestätigt, dass Robert Enke tot sei.

Eigentlich sollte Robert Enke als Nationaltorhüter eingesetzt werden, aber nun kam die schreckliche Nachricht von seinem Tod. An einem Bahnübergang soll es sich ereignet haben. Man schließt einen Selbstmord nicht aus.

Mit seinem Tod hinterlässt Enke seine Ehefrau Teresa und eine 8 Monate alte Tochter. Das Paar hatte das Kind im vergangenem Mai adoptiert. Die Angehörigen von Robert Enke sind wahrscheinlich ziemlich geschockt und müssen dies alles erstmal verarbeiten. Warum es zu dem Unfall am Bahnübersteig kommen konnte ist bislang noch unklar. Auch die Frage, ob es ein Selbstmord war muss noch geklärt werden. Auch wenn alles auf einen Selbstmord hindeutet, muss dies nicht gleich wahr sein. Es kann sich wirklich um einen Unfall gehandelt haben. Nähres wird es wohl erst in den nächsten Tagen geben.


Autor:

Igor

Tags:

Robert Enke, Nationalmannschaft, Löw, Selbstmord, Unfall