Schlaffe Brüste? Jessica Alba im wohl heiβesten Video des Jahres

Manche Leute wissen wirklich nicht wie es um sie bestellt ist. Da jammert eine Jessica Alba über ihre schlaffen, hängenden Brüste und ihre angebliche Zellulitis an den Beinen, die sie wahrscheinlich mit der Lupe suchen muss.

[polldaddy poll=3888588]

Jessica Alba ist ein trauriges Beispiel von “Ich-hasse-meinen-Körper”, obwohl es daran bestimmt nichts zu hassen gibt. Eine Meinungsumfrage unter Männern und Frauen würde ihr das bestimmt mit 100 Prozent bestätigen.

Die 29-Jährige durfte laut einem Interview, das jetzt im englischen Männermagazin “GQ” erschien, in ihren Jugendjahren nicht halbnackt herumlaufen. High Heels und andere auffällige Klamotten kannte sie ebenfalls nicht.

Jessica Alba posiert halbnackt für das Männermagazin GQ

Jetzt zeigt Jessica allerdings was in ihr steckt, denn für die November-Ausgabe des Magazins hat Jessica fast alle Hüllen fallen gelassen. Und wenn man da genauer hinschaut, ohne das wirklich zu müssen, dann fallen die angeblich hängenden Brüste nicht auf. Jessica, gesunde Selbstkritik kann sich ja durchaus positiv auf die Psyche und den Charakter auswirken, aber bitte nicht übertreiben.

von Martin Richard Schmitt