Schweinsteiger schießt Bayern München zum Sieg

Jan. 12, 2010 - BASEL, SCHWEIZ SUISSE SVIZZERA SWITZERLAND - epa01987192 Basel's Tavares Varela Adilson Cabral, right, fights for the ball with Munich's Bastian Schweinsteiger, left, during a friendly soccer match between Switzerland's FC Basel and Germany's FC Bayern Muenchen at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Tuesday, January 12, 2010. Mit etwas Glück hat der FC Bayern München am 2. Spieltag der Champions League den FC Basel mit 2:1 besiegt. Dabei hielten die Schweizer gut dagegen und hätten einen Punkt durchaus verdient gehabt. Doch mit zwei Treffern schoss Bastian Schweinsteiger den deutschen Rekordmeister an die Tabellenspitze der Gruppe E.

Nach dem 2:0 gegen den AS Rom vor zwei Wochen mühten sich die Bayern im St.-Jakob-Park zum zweiten Sieg. Basel verpasste die große Überraschung und liegt punktlos auf dem letzten Tabellenplatz. Die Römer besiegten zeitgleich CFR Cluj mit 2:1.

Der FC Bayern München startete gut in die Partie. Die Gäste rissen das Ruder früh an sich und dominierten die Anfangsphase vor 37.500 Zuschauern. Doch in der 18. Minute drehte sich das Blatt. Nach dem ersten Torschuss lagen völlig überraschend die Hausherren in Front. Nach einem Hackentrick von Streller schlenzte Alexander Frei das Leder in das Gehäuse.

Dadurch verloren die Münchner den Faden. Die Bayern behielten zwar weiterhin mehr Spielanteile, konnten Basel aber nicht mehr so sehr unter Druck setzen. Die Gastgeber verstärkten mit der Führung im Rücken früh ihre Defensive und konnten nur noch gelegentlich zu Kontern ansetzen.

In der Pause reagierte Louis van Gaal. Der Trainer brachte Gomez für Altintop und verstärkte damit die Offensive. Basel erarbeitete sich zwar die erste Chance, doch dann zog Thomas Müller in den Strafraum ein und konnte von Huggel nur noch per Foul gebremst werden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Schweinsteiger (59.) sicher.

Ab dann war die Partie wieder völlig ausgeglichen. Basel verlagerte sein Spiel weiter nach vorne. Shaqiri trieb seine Mannen an. Frei und Streller vergaben gute Chancen für die Hausherren. Olic und Klose scheiterten auf der anderen Seite. In der Schlussphase konnte der deutsche Bundesligist doch noch jubeln. Nach einem Freistoß von Holger Badstuber köpfte erneut Schweinsteiger (89.) den Ball über die Linie.

Quelle: FC Bayern München

von Andre Gierke