Sechs Medaillen zum Auftakt der Schwimm Kurzbahn-EM

BERLIN - OCTOBER 31: Paul Biedermann of Germany competes during the men's 200m freestyle during day two of the FINA/ARENA Swimming World Cup on October 31, 2010 in Berlin, Germany. (Photo by Matthias Kern/Bongarts/Getty Images) Fast schon historisch war der erste Tage der Kurzbahn-Europameisterschaften 2010 für den Deutschen Schwimmverband. Gleich sechs Titel gingen an die Althleten des DSV.

Dabei unterstrich Paul Biedermann einmal mehr seine Ausnahmestellung. Der Weltmeister verteidigte in Weltjahresbestzeit seinen Titel.

Mit deutschem Rekord und europäischer Bstzeit holte sich Markus Deibler Gold über die 200 m Lagen. Sein Bruder Steffen triumphierte über 50 m Freistil.

Danach sicherte das Duo zusammen mit Stefan Herbst und Hendrik Feldwehr auch den Titel der Lagenstaffel.

Yannick Lebherz überraschte mit Gold über 200 m Rücken. Den einzigen Titel der Frauen holte Dorothea Brandt über 50 m Brust.

Mit den Siegen im Rücken und dem neuen Selbstbewusstsein ist den deutschen Schwimmern in den kommenden Tagen noch einiges zuzutrauen.

Quelle: spox.com

von Andre Gierke