Sebastian Vettel holt sensationell den WM-Titel

Es war die große Überraschung im Titelkampf. Im letzten Rennen der Formel 1 raste Sebastian Vettel doch noch zum Triumph. Damit krönte sich der Deutsche zum jüngsten Formel 1-Weltmeister der Geschichte und holte sich den Titel mit seiner ersten WM-Führung.

Sebastian Vettel darf doch gewinnen

Der Zieleinlauf beim Großen Preis von Brasilien sorgte für eine große Überraschung. Sebastian Vettel gewann den vorletzten Grand Prix in der Formel 1-Saison 2010. Wenige Sekunden dahinter rollte Teamkollege Mark Webber über die Ziellinie. Red Bull war also doch fair geblieben und hatte von einer Stallorder abgesehen.

Sebastian Vettel schnappt sich die Pole

Sebastian Vettel hat die erste Pole Position in der Geschichte des Grand Prix von Südkorea gesichert. Mit einem tollen Schlussspurt untermauerte der Deutsche seine Ambitionen auf den WM-Titel. Erst in letzter Sekunde verwies er den aktuellen WM-Führenden Mark Webber auf Platz zwei.

Formel 1: Hamilton und Webber schon gut in Form

Bei den ersten Runden auf dem neuen Grand Prix-Kurs von Südkorea präsentierten sich Lewis Hamilton und Mark Webber in starker Verfassung. Der Brite entschied das erste freie Training für sich, ehe der Australier im zweiten Abschnitt glänzen konnte.

Formel 1 – Wie gefährlich ist der GrandPrix von Südkorea?

Heute Nacht werden die Formel 1-Fahrer erstmals in ihren Boliden auf der neuen Strecke von Yeongam testen. Bisher wurde auf dem Kurs noch kein Rennen ausgetragen. Viele Fragezeichen stehen deshalb über der Strecke, die erst vor anderthalb Wochen fertig gestellt wurde.

Wie Sebastian Vettel Weltmeister wird

Formel 1 - Sebastian Vettel ist wieder mitten im Kampf um die Weltmeisterschaft 2010 in der Formel 1. Der deutsche Pilot bewies beim Grand Prix von Japan seine gesamte Klasse. Zuerst distanzierte er die gesamte Konkurrenz im Qualifying und wenige Stunden später fuhr er auch als Sieger über die Ziellinie.

Formel 1: Qualifikation abgesagt

Heftige Regenfälle haben den Terminplan beim Grand Prix von Japan gehörig durcheinander gewirbelt. Das Qualifying musste heute morgen abgesagt werden. Die Startaufstellung soll nun am Sonntag ermittelt werden.

Formel 1: Quick Nick darf nicht bei Sauber bleiben

Nach seinem Blitzcomeback hatte sich Nick Heidfeld große Chancen ausgerechnet auch in der kommenden Formel 1-Saison wieder in einem Cockpit Platz zu nehmen. Vorzugsweise in einem Sauber. Der Schweizer Rennstall hatte den Deutschen erst vor wenigen Wochen ins Team geholt.

Paris: Ferrari im Glück – Motorsportgericht zeigt Gnade

Durchpusten in Maranello. Das Beten in der italienischen Zentrale des Formel 1-Rennstalls Ferrari scheint sich ausgezahlt zu haben. Das Motorsportgericht in Paris ließ Gnade vor Recht walten und strafte die Italiener nicht zusätzlich ab.

Ferrari: Die ewig roten Betrüger in der Formel 1

Nicht zum ersten Mal in der Formel 1-Geschichte fällt das Ferrari-Team durch manipulatives Verhalten auf. Den meisten sind die Aktionen des Teams zu Schumachers Hochzeiten durchaus noch ein Begriff. Die Stallorder an Rubens Barichello den Deutschen vorbeizulassen, verhalf Schumi damals zum Titel. Die Jahre 2001 und 2002 waren gezeichnet von solchen Wettbewerbsverzerrungen der Italiener. Trotz […]