Das Supertalent 2010: Super Quoten mit super verrücktem Richard Sean Wilson

COLOGNE, GERMANY - DECEMBER 19: Dieter Bohlen(jury)   during the finals of the TV show 'Das Supertalent' on December 19, 2009 in Cologne, Germany. (Photo by Stefan Menne/Getty Images)Die Einschaltquoten geben Pop-Ikone und Entertainer Dieter Bohlen recht. Die Spass-, Casting- und Absurditäten-Show “Das Supertalent 2010 “ ist ein Quoten-Knaller. Am Samstag gab es wieder einen neuen Einschaltrekord für die Sendung zu vermelden. 8,16 Millionen Zuschauer sahen das Spektakel.

Jüngere Zuschauer lieben „Das Supertalent“

Besonders in der werberelevanten jüngeren Altersgruppe war Bohlens Casting Show mit einer Einschaltquote von 4,91 Millionen Zuschauern ganz vorne. Der Marktanteil lag bei stolzen 40,1 Prozent.

Der Erfolg der Sendung ist dabei nicht nur auf den Popstar Bohlen zurückzuführen, sondern auch auf die Mischung des Gebotenen, welches von superseicht bis superextrem reicht. Bestes Beispiel für die letztere Kategorie war der Auftritt des exzentrischen Extrem-Körperkünstlers Richard Sean Wilson, der mit unglaublichen masochistischen Aktionen das Publikum und die Jury in seinen Bann zu ziehen verstand.

Wer zieht sich schon ein Kondom durch die Nase in den Mund und wer tackert sich schon ein Foto auf die Brust? Ein Kleiderbügel stach sich der Mann auch noch durch die Nase. Die entsetzte aber dennoch begeisterte Jury winkte Richard Sean Wilson durch und man darf gespannt sein, mit was der Mann in der nächsten Show aufwarten wird.

Quelle: Abendblatt

von Martin Richard Schmitt