Tierquälervideo: Mädchen wirft Hundewelpen ohne Skrupel in den Fluss

Man kann sich dieses Video kaum ansehen. Ein junges Mädchen in einem roten Pullover schmeißt skrupellos mehrere Hundewelpen in einen Fluss. Dabei scheint die junge Frau ersichtlich Spaß zu haben.

Warum die junge Frau dies tut und dies sogar auf Youtub stellt, ist bislang unklar. Dass sie damit aber nicht gerade auf Verständnis stößt, zeigen die diversen Hass-Seiten im Internet, die nach wenigen Stunden nach auftauchen des Videos erstellt wurden.

Die ersten Spekulationen deuten darauf hin, dass dieses Video aus Kroatien stammen könnte. Schon jetzt zeigt sich, dass die junge Frau sich damit viele Feinde gemacht haben könnte. Ältere Fälle zeigen, dass solche Täter kurz darauf Morddrohungen bekamen und unter Polizeischutz gestellt werden mussten. Wenn die genau Herkunft des Mädchens rauskommen sollte, dann könnte es für sich unter Umständen sehr übel ausgehen.

Noch ist auch unklar, ob die Polizei gegen das Mädchen wegen Tierquälerei ermittelt. Scheinbar waren es zwei Mädchen. Hinter der Kamera hört man eine weitere Frauenstimme. Gegen die Kamerafrau könnte ebenfalls wegen Beihilfe ermittelt werden.