Todesstrafe für Schwule?

Todesstrafe für Schwule?

Ein neuer Gesetzesentwurf in Uganda sieht vor, dass HIV-infizierte Homosexuelle künftig mit der Todesstrafe zu rechnen haben könnten. Aber nicht nur das, auch Freunde und Angehörige sollen mit einer bis zu 7 Jahren Haftstrafe belastet werden, falls diese nicht zur Bekämpfung der Homosexualität beitragen.

Außerdem sollen Mieter mit Haftstrafen belangt werden können. Hallo gehts noch? Schwule sollen mit der Todesstrafe bestraft werden? Familie, Freunde und sogar Mieter sollen dafür in den Knast? Uganda scheint echt der Schwulenhass in Person zu sein. Von welchen Teufeln wird denn die Regierung in Uganda geritten? Der Gesetzesentwurf aka Schwulenhass-Gesetz sorgt international für große Empörung, verständlich, wie kann sowas auch angehen?

Anstatt die Zeit für solche beschissene Gesetzesentwürfe zu verschwenden, sollte die Regierung in Uganda sich lieber Gedanken machen, wie sie dort tatsächlich das AIDS-Problem lösen kann. Oder ist jemand wirklich der Meinung, dass der Gesetzesentwurf was „Gutes“ bringt??? Es würde mich nicht wundern, wenn der Verfasser des Gesetzesentwurfes schon bald in seiner Wohnung tot aufgefunden wird. Dies ist nicht nur Schwulenfeindlich, sondern auch Menschenverachtend. Oder wie seht ihr es?

Igor

Tags:

Uganda, AIDS, Schwulenhass, Gesetzesentwurf

Quelle:

spiegel.de