TSG 1899 Hoffenheim schlägt Borussia Mönchengladbach

Aug. 15, 2010 - 06324541 date 14 08 2010 Copyright imago Spot photo DFB Cup FC Hansa Rostock TSG 1899 Hoffenheim 14 08 2010 cheering Hoffenheim to 0 1 in DFB Cup Round 1 Photo Spot photo Football men ger DFB Cup 2011 Action shot Vdig xub 2010 horizontal premiumd. Die TSG 1899 Hoffenheim ist ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Im Erstligaduell schlugen die Kraichgauer Borussia Mönchengladbach mit 2:0. Dabei benötigte Hoffenheim zwei Standards, um den Sieg unter Dach und Fach zu bekommen.

Der Tabellenletzte aus Mönchengladbach konnte die gesamte Partie über kaum überzeugen. Dem Team fehlte es an Selbstvertrauen und spielerischer Mittel, um Hoffenheim ernsthaft in Gefahr zu bringen. Doch auch die TSG kam nicht richtig in Fahrt und wurde meistens nur nach Standards gefährlich.

Eine dieser Möglichkeiten führte nach 35 Minuten auch zum 1:0. Gylfi Sigurdsson verwandelte direkt. Noch vor der Pause vergab Hoffenheim drei weitere Möglichkeiten (darunter zwei Freistöße) nur knapp.

Auch in Hälfte zwei musste ein ruhender Ball herhalten. Nach einer Ecke verlängerte Vorsah, ehe Demba Ba (63.) am kurzen Pfosten nur noch einzuschieben hatte. Damit war die Partie endgültig gelaufen. Gladbach bäumte sich nicht mehr auf. Hoffenheim feierte nach zuletzt vier Unentschieden wieder einen Sieg.

Quelle: Eurosport

von Andre Gierke