Umfrage zu den Europawahlen

Gestern fanden die Europawahlen statt. Die Wahlergebnisse stehen bald fest. Hast du auch von deinem Bürgerrecht Gebrauch gemacht? Es scheint so, als ob viele Stimmberechtigte entweder aus Faulheit oder aus Enttäuschung nicht wählen gegangen sind.

Die Wahlbeteiligung wurde auf 42% geschätz und stellt damit die niedrigste Wahlbeteiligung bei einer Europawahl dar. Wie kann es sein, dass nicht mal die Hälfte der Wahlberechtigten wählen gehen?

Ich persönlich bin froh, dass ich meine Stimme abgegeben habe, auch wenn diese vielleicht nur zu 0,000…1% zählt. Denn dies ist unser gemeinsames Europa und ich finde es toll, dass ich es mitgestalten darf.

Wenn ich ganz ehrlich bin, kann man bei mir auch eine politische Enttäuschung feststellen. Auch ich bin ein bisschen von der Politik enttäuscht. Das ein oder andere Mal fühlt man sich wirklich über den Tisch gezogen. Dies alles ist aber noch lange kein Grund, nicht wählen zu gehen, geschweige davon ganz aufzugeben! Selbst wenn man denkt, dass es nicht viel bringt, so hat man doch die Gewissheit, dass man wenigstens versucht hat was zu ändern.

Wenn man ein Recht auf etwas hat, so sollte man dieses auch nutzen. Wenn man Anderen die Entscheidung überlässt, so braucht man sich nicht wundern, was in Zukunft noch alles auf einen zukommt. Aus meiner Sicht, sollten wir uns alle politisch beteiligen. Wenn uns etwas nicht passt, so sollten wir uns dagegen auflehnen und mit einander klären, wie man etwas machen sollte.

Ich denke, die aktuelle Lage in Deutschland und auch in ganz Europa lässt sich auf politisches Desinteresse zurückführen. Wenn dir nicht passt was ich schreibe, so solltest du meiner Meinung nach es mir persönlich sagen, dass es dir so nicht passt, anstatt alles einfach stillschweigend hinzunehmen.

(Igor)