USA: Abgeordneter Anthony Weiner sorgt mit Unterhosenfoto für Skandal

Was sagt man denn dazu? Der Abgeordnete Anthony Weiner sorgte mit einem Unterhosen Foto in den USA für einen Skandal. Ein Blogger soll nach Informationen der Wiener Zeitung ein Foto von einem US-Abgeordnetem veröffentlicht haben, auf dem der Politiker halbnackt zu sehen ist.

Dies sorgte in den USA natürlich für einen Skandal. Nach Medieninformationen soll Weiner dies zuerst abgestritten haben, aber dann alles zugegeben haben. Er begründete seine Leugnung damit, dass er sich zutiefst geschämt hat und auf keinen Fall wollte, dass dies an die Öffentlichkeit gerät. Nun ist es aber raus und für ihn vermutlich noch peinlicher.

Er entschuldigte sich bei seiner Familie und allen anderen Menschen, dass er über Twitter & Co. Cybersex mit ca. 6 Frauen praktiziert hat. Deswegen zurücktreten möchte er aber nicht. Es heißt, dass der Blogger, der die ganze Sache ans Licht brachte, noch pikantere Fotos hat, diese aber nicht veröffentlichen wollte, um ihn zu schonen. Ob Anthony Weiner wegen diesem Skandal zurücktreten muss, ist noch nicht klar. Peinlich ist es aber allemal.