Weltumseglerin Abby Sunderland vermisst

32552, MARINA DEL REY, CALIFORNIA - Thursday June 10, 2010. FILE PICTURE dated Thursday July 16, 2009. A search has begun for 16 year old sailor Abby Sunderland, the sister of Zac Sunderland, after she sailed into a storm in the Southern Indian Ocean and lost contact with her family. Abby, following in her brother's footsteps, was trying to become the youngest person to sail solo around the world when on Thursday afternoon she signaled emergency beacon locating devices after losing contact over satellite phone. Abby set sail on her 40-foot racing yacht, named Wild Eyes , in January which prompted some criticism as she would be passing through the middle of the Indian Ocean during the onset of the Southern Hemisphere's winter storm season. In July of 2009, Abby's brother Zac became the youngest person to solo circumnavigate the globe, a title he only held for a couple of months. Photograph:  Morgan Arnold, PacificCoastNews.comAm 23. Januar 2010 hatte die 16-jährige Abby Sunderland eine Welt-Umsegelung begonnen. Nun scheint sie in Seenot geraten zu sein. Wo ist Abby?

Sie befindet sich derzeit im Indischen Ozean und hatte bis gestern Nachmittag noch Kontakt zu ihrer Familie. Einem Bericht auf Spiegel Online zufolge, berichtete sie zu dem Zeitpunkt von neun Meter hohen Wellen. Allerdings habe sie nicht beunruhigt gewirkt. Diese Einschätzung muss sie aber später geändert haben, denn die Funkverbindung sei dann abgerissen und das Notsignal sei manuell aktiviert worden, das berichtet zumindest der Familiensprecher Christian Pinkston. Die Familie will nun die Suche nach ihr organisieren. Pinkston sagte dazu: „Wir müssen schnell ein Flugzeug da hinbekommen.“ Abbys Bruder Zac sagte gegenüber dem Radiosender KNX in Los Angeles, dass es zwei Boote in ihrer relativen Nähe gebe. Das Eine sei ungefähr 40 Stunden entfernt, das Andere 48 Stunden. Man versuche deshalb einen schnelleren Weg zu finden.

Abby Sunderland hatte ihre Tour am 23. Januar in Marina del Rey in Kalifornien begonnen. Anfänglich hatte sie noch geplant, die jüngste Solo-Weltumseglerin zu werden. Aufgrund von technischen Problemen, ließ sie dieses Vorhaben aber sein. Sie setzte ihre Reise aber fort.

von Sandra Reinfeld